Spam

SpamEines der grössten Probleme im Internet ist der Versand von Spam. Spam auch “Unsolicited Commercial Email” genannt, basiert auf der Tatsache, dass der Versand der Werbe-Mails nichts, oder nur ganz wenig kostet und dass es immer ein paar wenige Leute gibt, die die beworbenen Produkte auch kaufen. Die Kosten für den Versand dieser Mails sind so tief, dass trotz der kleinen Käuferzahl immer noch Gewinn gemacht wird.

Heute erfolgt der Versand von Spam hauptsächlich über ⇒Botnets. Botnets sind tausende von gekaperten Rechnern, die von einer  zentralen Stelle kontrolliert werden. Diese Botnets werden für ein paar Stunden oder ein paar Tage vermietet und in dieser Zeit werden die Spam-Mails in enormen Mengen verschickt.

Die E-Mail Adressen werden von Crawlern im Internet gesucht, Adresshändlern abgekauft oder einfach durchprobiert.

Spam ist eigentlich ungefährlich, das massive Auftreten ist das eigentliche Problem. Verwenden Sie seit Jahren die gleiche E-Mail Adresse ist es üblich, dass sie über 1’000 Spam-Mails pro Tag erhalten. Mail Empfang ohne Spamfilter ist heute unmöglich. Die Spam Rate ist konstant über 90%. Also 9 von 10 Mails sind Spam.

Klar können Sie nun alle Spam-Mails einfach löschen, nur nimmt das sehr viel Zeit in Anspruch. Die Synchronisation der Mail auf ein Smartphone macht so auch wenig Sinn. Die Datenmenge die hier sinnlos synchronisiert wird, kann sehr teuer werden.

Die Bekämpfung von Spam ist mittlerweile ein eigener Zweig in der Informatik Branche.

Menü schließen