Fortinet

Wir beschäftigen uns seit Anfang 1992 mit Firewalls.

In dieser Zeit haben wir manches Produkt gesehen und kennen gelernt. Unsere Favoriten waren:

  • Sun Screen. Vor langer Zeit war dieses Produkt der Stateful Firewall schlechthin. Transparent im Datenstrom.
  • Gauntlet. Der Application Level Firewall.
  • Checkpoint. Jeder kannte ihn. Windows unter den Firewalls.
  • Netscreen. Einfach zu bedienen wie Checkpoint, sicher wie Sun Screen.

Die Zeiten ändern sich. Netscreen wurde Juniper, und Fortinet entstand. Die ursprünglichen Gründer von Netscreen haben ihre damalige Firma an Juniper verkauft und Fortinet gegründet.

Die Dynamik in der Entwicklung von Netscreen wechselte zu Fortinet. Fortinet stoppt nun mit der Firewall Serie Fortigate auf kreative Weise die Bedrohungen an der Netzwerk Grenze. Dabei sind sie nicht auf dem Stand Stateful Paketfilter stehen geblieben. Sie haben mittlerweile Funktionen implementiert wie Intrusion Protection und Application Control. Damit lassen sich auch neue Attacken stoppen. Das Internet ist immer noch gefährlich, aber die Gefahren haben sich im Laufe der Zeit gewandelt. Server werden immer noch angegriffen, aber das ist nicht mehr das grosse Ziel. Die Hacker haben es jetzt auf die Client Systeme abgesehen. Der Browser auf jedem Client ist das grosse Einfallstor für Hacker.

Fortinet trägt auch dieser Entwicklung Rechnung. Nebst der klassischen Firewall Funktion untersuchen die Fortinet Firewalls auch den Datenstrom auf bekannte Attacken und Viren und können diese auch blockieren.

Man kann sagen, Fortinet is der führende Hersteller im wachsenden UTM (Unified Threat Management) Markt. UTM steht für Abwehr von verschiedenen Bedrohungen mit einer integrierten Firewall Lösung. Diese Firewall Lösung umfasst Schutz gegen Viren, Firewall, Intrusion Prevention, Schutz gegen Phishing, Denial of Service, Trojaner, Keylogger und Malware allgemein.

Nebst der Firewall Funktionalität sind FortigateFirewalls hervorragend für VPN Netzwerke geeignet. Anstatt teure Leased Lines und MPLS Verbindungen zwischen den Standorten zu unterhalten, können Sie die Standorte mit einer verschlüsselten Verbindung über das Internet verbinden. Ein weiteres Plus das von Fortinet in die Firewalls eingebaut wurde, ist die WAN Optimierung. Das heisst, die zu transferierenden Daten werden komprimiert übertragen.

Selbstverständlich ist es möglich, die Fortigate Firewalls als SSL VPN Server einzusetzen.

Anstatt fünf Maschinen hintereinander zu schalten verwenden Sie einfach eine. Oder einen Cluster, wenn Sie hohe Verfügbarkeit wünschen.

Lassen Sie sich von uns zeigen, was in diesen Geräten steckt.

Wir verfügen über die Zertifizierung FCT (Fortinet Certified Trainer) und haben den Status Silber bei Fortinet.